Enthusiastic Bass player over at !bassment@feddit.de

  • 2 Posts
  • 73 Comments
Joined 9M ago
cake
Cake day: Jun 04, 2023

help-circle
rss

Es gibt keinen Klimawandel!

  • … und wenn doch, dann ist der nicht menschengemacht!

  • … und wenn doch, dann können wir nichts dafür!

  • … und wenn doch, dann sind die Ausländer schuld!

ergänze, bis wir alle untätig in der Sonne verglühen.



Zum Thema Provokation stehe ich anders. Solange die Provokation die Meinung der Masse vertritt, wird diese hochgewählt. Das trägt aber wenig zu einem konstruktiven Diskurs bei. Daher würde ich eine „in good faith“-Regelung vorschlagen und Provokationen wie Ad-Hominem Angriffe hier nicht sehen wollen.


Ja, liegt nahe. Wünschte ich hätte die Müße und Mittel, das einfach mal gerichtlich ausfechten zu lassen. Irgendwann


Das ist so unnötig umständlich. Wieso lässt man einen nicht einfach mitfahren, ohne erstmal wieder in Vorklasse gehen zu müssen? Man weißt doch beim Schaffner sein Ticket nach. Am Ende führt das nur wieder dazu, dass mir der Aufwand zu umständlich ist.



@wintermute@feddit.de ist AFAIR Admin der Instanz, korrigiert mich wenn ich falsch liege. Das Problem liegt aber nicht am Update der Instanz, sondern viel mehr daran, dass Version 0.18 aktuell verbuggt ist und nicht empfohlen wird. Instanzen auf V0.18 stürzen regelmäßig ab, so mein Stand von letzter Woche. Daher lieber noch warten und solange die Website nutzen.


Danke! DIY ist super, aber sei dir bewusst, dass du das richtige Werkzeug für gute Ergebnisse brauchst. Alleine für das Projekt habe ich mir einen Exzentschleifer, eine Standbohrmaschine und Stechbeitel angeschafft. Idealerweise hat man noch eine Fräse. Das läppert sich mit der Zeit, deswegen hat das Projekt auch gut ein Jahr gedauert haha.

Was deinen Hals anbetrifft: Das hat nichts mit der Herkunft zu tun. Die Maße der Teile sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich., auch, und vor allem, bei Boutiqueherstellern. Für den Hals meiner Gitarre musste ich z.B. neue Löcher bohren und die Form anpassen:

Das hier war vor der Formanpassung


Ich bin am Wochenende endlich im groben mit meiner E-Gitarre fertig geworden, die ich ummodelliert und lackiert habe. Ich brauche nur noch eine ordentliche Politur, dann bin ich fertig soweit. Hier ein Bild nach der zweiten Runde Klarlackierung:

Das Projekt hat mir super viel Spaß gemacht und ich habe dabei so einiges im Bereich Holzbearbeitung und Lackierung gelernt. Das nächste Projekt steht schon an, dafür werde ich diesmal einen Body von 0 an selbst modellieren. Die Bohlen habe ich schon verleimt.




Permabann auf r/de oder Reddit an sich? Auf r/de darfst du dir gar nichts mehr erlauben, die verteilen gerade Permabanns wie Kamelle an Karneval.



Der Juli ist da. Reddit Exodus Thread; Wer behält seinen Account, wer löscht?
Es ist Mitternacht und passend zum Monatswechsel habe ich alle meine Kommentare editiert, gelöscht und meinen Account entfernt. Nun war es nicht ganz so dramatisch, da ich meinen Hauptaccount bereits vor einem Jahr gelöscht hatte. Dennoch fühlt es sich so an, als ließe man etwas zurück. Wie schaut es bei euch aus?
fedilink


Welchen Client benutzt du? Ich hoffe ja, dass sich jemand an einer App macht, die das komplette Fediverse abdeckt inkl Mastodon. Das wäre doch mal was.




Das erinnert mich an ein Gespräch letztens, wo sich eine Person über die schlechte Fotoqualität ihres Handys beschwert hat. Zufälligerweise habe ich das gleiche Handy und bin super glücklich mit den Bildern. Wir haben dann festgestellt, dass sie regelmäßig die falsche Linse verwendet. Die Menge an Technik, die da heute so verbaut ist, kann schon echt überfordern anfangs.



Ich bin inzwischen wieder zurück.

:<

Sei froh, dass ich mit Ponies kein Problem habe!

:>




Ich glaube da kickt der eigene Frust ganz besonders bei den Mods dort. Das liest man auch in den Kommentaren drüben. Sie sind als zahnloser Tiger aufgeflogen und bekommen dafür jetzt die Quittung. Sie sagen auch, dass sie erfolglos versucht hätten, mit den Feddit Mods in Kontakt zu treten. Ist da was dran?



- in Bezug auf Feddit. Dafür bin ich permagebannt worden. Modwillkür so gar nicht vorhanden /s.


Du hast dir mit deinem Kommentar rausgenommen, Dinge in meine Situation zu interpretieren von denen du schlicht keine Ahnung hast. Das dazu noch respektlos mit einem Meme und destruktiven Kommentar gespickt. Du darfst gerne “unangenehme Dinge” ansprechen. Aber ich würde mir wünschen, dass das hier in einem anderen Ton als auf Reddit statt findet.


Danke für deinen geistreichen und konstruktiven Beitrag.


Abwarten im Sinne, dass die IPO zurzeit nebensächlich für Reddit ist und sie wahrscheinlich dieses Jahr eh keine Bewertung kriegen. Nachrichten sind schnelllebig, bis es so weit ist, ist das Thema schon wieder vergessen.


Lies gerne erstmal die anderen Kommentare, da habe ich genug dazu geschrieben. Dein Kommentar ist nicht gerade konstruktiv.


Der gleiche Spaß passiert hier genauso leider. Ich glaube, das ist einfach ein gesellschaftliches Problem.


Wenn man euren Qualitätsanspruch erhalten will, gebe ich dir natürlich recht, keine Frage. Ich glaube aber, der ist Hoffmann ziemlich egal.


Abwarten. Spez hat ja bereits gesagt, dass die Profitabilität Priorität hat. Für mich hat sich Reddit sowieso erledigt, ich verstehe aber immer noch nicht, wieso da so zwanghaft dran geklammert wird. Je früher man los lässt und sich hier etabliert, desto besser für alle.


Du wirst mir doch sicher zustimmen, dass in Anbetracht der Größe und dem gesellschaftlichen Querschnitt der sich auf Reddit befindet, es sich mehr als genügend Ersatz finden ließe oder nicht?

Und mal angenommen es ginge nicht um Macht (was übrigens häufig als Grund genannt wurde, weswegen man nicht auf Lemmy verweist: Aus Angst, die Modposition zu verlieren): Worum geht es dann?


Es gibt genügend Moderatoren die sich nicht den Protesten angeschlossen haben und mit Sicherheit auch größere Subreddits übernehmen würden. Wieso man so zwanghaft und unter allen Umständen an ein autoritätes Unternehmen festhalten will, will sich mir einfach nicht erschließen. Selbst wenn Spez jetzt alle Maßnahmen zurück nehmen würde: Spätestens im nächsten Quartal wenn es darum geht, den Profit zu erhöhen, liegen neue Maßnahmen auf dem Tisch. Ihr seid das Produkt, das solltet ihr nicht vergessen.


Wenn KIs jetzt noch Werbung clicken und Produkte kaufen, würde das sogar funktionieren. Wie erfolgreich Bots sich für soziale Netzwerke ausnutzen lassen, haben sämtliche Datingplattformen ja bereits bewiesen.


Lass uns ehrlich sein: Der überwiegende Anteil User interessiert sich nicht für Mods, für ihre Probleme oder dafür, wer das letztendlich überhaupt macht. Die wollen einfach nur kurz schmunzeln und weiter scrollen. Bei guter Laune kommentieren sie noch nen Zweizeiler. Ich bin nicht der Meinung, ihn „machen zu lassen“; Ich bin der Meinung, man sollte alles in der Macht stehende tun, um der Userbase Lemmy oder auch eine andere, Open-source basierte, förderalisierte und unternehmensfreie Plattform zu holen. Bisher wollen die meisten Mods aber bis zum letzten Quäntchen an ihrer Machtposition als Moderator festhalten und trauen sich kaum, Alternativen überhaupt zu erwähnen.


Spez hat die Kosten bereits im Vorfeld mit einkalkuliert. Reddit kann man nicht mit einer demokratisch gewählten Regierung vergleichen in der die Bevölkerung tatsächliche Mitbestimmungsrechte hat. Das ist ein Unternehmen, das ausschließlich Profitorientierung zum Ziel hat, und alle Pfeile zeigen da aktuell in die Richtung, in die Spez gerade mit dem Unternehmen geht. Wir sollten auch nicht den Fehler machen und den Wert der aktuellen Moderatoren höher stellen als er ist. Wenn Reddit wollte, könnte es sogar hingehen und einfach sämtliche Accounts kapern und für ihre Zwecke nutzen. Ja. Sie könnten sogar soweit gehen und Millionen an Dummy Accounts erstellen, Fakebeiträge platzieren, im Backend eine absurde Zahl Upvotes und Kommentare platzieren und suggerieren, dass die User Base keinen Bock auf den Moderatorenprotest hat. Sie haben die totalitäre Macht über die Daten und keiner kann da irgendwas machen. Das meine ich.


Spez hat sich bereits zurückhaltend zum Thema IPO geäußert und deutlich gemacht, dass das erstmal keine Priorität hat. Bis das Thema IPO bei Reddit tagesaktuell wird, werden alle aufständigen Mods lange ersetzt worden sein. In erster Linie interessieren potenzielle Investoren sich auch nicht für solche Themen, sondern primär darum wie profitabel ein Unternehmen ist, und in diesem Aspekt werden sie Huffmann in allen Punkten befürworten.


Wann verstehen die Mods endlich, dass sie am Ende völlig machtlos sind? Seien wir ehrlich: Prinzipiell ist jeder Moderator ersetzbar. Es wäre sogar technisch möglich, bisheriges Moderationsverhalten zu analysieren und daraufhin einen Leitfaden für neue Moderatoren zu etablieren. Oder wenn wir es noch weiter spinnen, wäre es sogar möglich KI Automods auf das Verhalten zu trainieren und sie dieses emulieren zu lassen. Letztendlich zögert man das Unausweichliche doch nur hinaus.

Nachtrag für‘s Verständnis: Ich bin nicht der Meinung man soll einfach aufgeben und sich fügen. Ich würde mir eher wünschen dass die Moderatoren ihre verbliebene Zeit nutzen und so viele User wie möglich auf Alternativen aufmerksam zu machen, die unternehmensunabhängig sind. Klar können alle jetzt nach Discord abwandern, aber auch da ist man unternehmerischer Willkür ausgesetzt.


Ich halte das mal aufm Schirm. 50€ find ich ein wenig happig aber bei nem Angebot wäre ich echt dabei. Auf YouTube hab ich schon einiges durch Jonas Winkler gelernt, der setzt genau da an wo quasi jeder Hobbyheimwerker anfängt: Welches Werkzeug brauch ich, was kann ich tun wenn mir was fehlt, gibt es günstige Alternativen usw. Aber ein Profikurs wäre auch mal was.

Englisch ist für mich kein Thema, studiere Anglistik :-)


Was macht ihr bei Einsamkeit?
Zurzeit zermürbt mich das Pendeln mit der Bahn wieder, bin gerne mal 4 Stunden am Tag mit dem Zug unterwegs. Was habt ihr so für Tipps?
fedilink